BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
 

Grundstücke - Am Lindenplatz - 5 Häuser

Am Lindenplatz

Lindenplatz
96
96

Nr. 96 Lindenplatz eh. Nr.31 Hintersättlerwerk

1710

1787

1827 Friedrich Görlach modo Andreas Urbach Wohnhaus 7 Fach lg.6 F tief 2 Stock

hoch 125 Rthlr. Vers Summe

vor 1835 Friedrich Gerlach an Andreas Urbach

1843 Andreas Urbach, Schneider Wohnhaus Fachwerk mit Steinen Zustand: gut

22 Preuß. Fuß lg. 21 F br. 15 F hoch 290 Rthlr. Vers. Summe

1854 Eig. Urbachs Erben Vers.Summe 370 Thlr

1855 Chr. Schützenmeister an Karl Schützenmeister

1856 Karl Schützenmeister an Christoph Engel

1856 Der minorenne Hinters. Christian Friedrich August Urbach geb.24.12.1835

Gehöft: 12 QR Garten: 66 QR

1857 Der minorenne Christ.Friedrich August Urbach

1858 Urbachs Erben Vers.Summe 370 Thlr

1858 Christoph Engel an August Engel

um 1865 Waldinteressentengemeinschaft Hainrode (steht auf Nr13)

1870 Einwohner: Weihe Karl Handarbeiter Miether 3 Pers. über 16 J.

Schützenmeister Karl Handarb. Miether 3 Pers. ü.16 J. 3 Pers. u. 16 J.

1871 Ziegelbrenner Carl Müller

1879/80 Einwohner: Müller Karl, Handarbeiter. 5 Pers.

Liebau August, Knecht 3 Pers.

1880/81 Hintersättlerwerk 0.36ha

Eig. Müller Karl, Ziegelbrenner

a) Wohnhaus mit Hofraum und Hausgarten

b) Kuh-Ziegen-und Holzstall

c) Schweinestall

d) Scheune

Wirtschaftl. Reinertrag 37 Mark

Jährl. Nutzungswert 24Mark

1884 Müller Karl Ehefr,Wilhelmine geb,Köbrig

1884 27.09. (Holzberechtigte Häuser) Müller Karl, Ziegelbrenner

1885 23.09. Ziegelbrenner Müller Richard

1908 Einwohner: Müller Hermann, Maurer

Müller Otto, Arbeiter

1927 Müller Richard, Arbeiter

1930 Müller, Richard, Arbeiter

1935 Hitlerstr.31 Müller Walter, Dreher, Müller Richard Arbeiter

1945 Wohnhaus Müller Richard

1963 Müller Otto und Verona geb. Gemmerich

1990 Müller Verona , J., U.

1998 27.09. Müller Verona 16.03.1934 J. , U. 

Melanie u. Madlene

2000 Müller Verona, J., U.

2002 Müller Verona, J., U.

2010 03.06. Müller Verona 16.03.1934 ,J. , U.

 

97
97
97

Nr. 97 Lindenplatz eh. Nr.30 (Öhlmühle) Hintersättlerhaus

1611 wird Jörge Friedrich Berold des Oelmüllers Söhnlein geb.

1624 16. 10. wird Melchior des ölmanns Söhnlein getauft

1634 09.08. Hansen öhlmüller, ein Söhnlein geb.

1710 Michael Aderholdt lehnet u.zinset beyden H. v.Bila dienet auch denselben ein

Jahr ums andere,lieget über dem Dorffe,zur rechten hand des Weges, ist eine

Ölmühle gewesen

1787 Carl Anton Georg Schützenmeister laut Kaufbrief v. 22.07.1786 besitzt ein

Hauß, Scheune, Ställe und Garten zwischen der Ziegelhütte und Friedrich

Zeitlern belegen

1827 Karl Gaßmann Wohnhaus 7 Fach lg.6 F tief, 2 Stock hoch 190 Rthlr Vers. Su

vor1835 Heinrich Gaßmann an Carl Gaßmann

1843 Carl Gaßmann Weber Wohnhaus Fachwek mit Lehmstaken Zustand

mittelmäßig 27 Preuß. F lg 24 F br 15 F hoch 290 Rthlr Vers.Summe

1854 Gassmann, jetzt Keil Vers.Summe:360 Thlr

1856 Die Ehefr des Hinters. AltsitzersWilhelm Keil + 15.03.1855 Marie Elisabeth

geb. Roediger Gehöft 8 QR Garten 143 QR

1857 Ehefr. des Hinters. Wilhelm Keil Marie geb. Rödiger

1858 Wittwe Keil Vers.Summe: 450 Thlr

um 1865 Waldinteressentengemeinschaft Hainrode: Kellermann, die Ehefrau des

Schulzen Caroline geb. John, früher Witwe Hacke, das sub. Nr.30 zwischen

Karl Zeitler und Urbach belegene Hintersättlerhaus

1866 Ehefr. Des Schulzen Kellermann Karoline verw. Hoche geb. John (auch

Nr. 32 u. 51)

1870 Einwohner: Wenkel Johann Weber Miether 3 Pers. über 16 J

Taute August Weber Miether 2 Pers. „ „ 6 Pers. u. 16 J.

Grimm Witwe Handarbeiterin Miether 3 Pers. ü. 16 J.

1874 Kellermann Karl Gottfried Maurermeister u. Schulze 2 Hufen Land

1879/80 Einwohner: Holzapfel Friedrich, Knecht, Miether 5 Pers.

1880/81 Hintersättlerhaus

Eig. Kellermann Karl,Maurermeister, u. Ehefr. geb. John

a) Wohnhaus mit Hofraum u. Hausgarten

b) Kuh.- Ziegen - u. Schweinestall

Jährl, Nutzungswert 36 Mark

1884 Kellermann I Karl

1884 27.09. ( Holzberechtigte Häuser) Kellermann, des Schulzen Ehefr. Caroline geb John

1908 Einwohner: Schöpfer August, Landwirt

Schöpfer Friedrich, Maurer

1920 Schöpfer August, Handelsmann u. Auguste geb. Gehrmann

1925 Bösel Ottomar u Ehefr. Alma geb. Schöpfer

1927 Bösel Ottomar, Maurer; Schöpfer Auguste, Witwe

1930 Bösel Ottomar, Maurer; Helbing Friedrich, Zimmermann

1935 Hitlerstr. 30 Bösel Ottomar, Landwirt

1945 Wohnhaus Bösel Ottomar

1990 Bösel Heinz, Ida 05.10.24, Ewaldt Jürgen, Renate

1998 27.09. Bösel Heinz 08.07.1920 Ewaldt Jürgen 01.08.1955

Renate 14.01.1959

2000 Bösel Heinz, Ewaldt Jürgen,Renate geb.Bösel

2002 Bösel Heinz, Ewaldt Jürgen, Renate

2010 03.06. Ewaldt Jürgen 01.08.1955 Renate ,St.

 

98

Nr, 98 Lindenplatz eh. Nr.108 erb.1921./22

1927 --

1928 erbaut von Richard Strube

1930 Strube Richard, Handelsmann

1935 Hitlerstr. 108 Strube Richard, Handelsmann

1945 Wohnhaus, (Maulbeergarten 108), Wenkel Hermann

1969 Jödicke Lisa geb. Strube

1990 Urbanek Egbert, Roswitha, Mathias (zur Miete )

1998 27.09. Kaaden Jens , Silke 

2000 Kaaden Jens, Silke

2002 Kaaden Jens, Silke

2010 06.06 Kaaden Silke , Jens , Jonas 

99
99
Haupthaus LP 99

 

Nr.99 Lindenplatz eh. Nr.29 erb.1769 Anbauerhaus

1769 13.Nov. Schreiben vom König Friedrich: Eine Genehmigung zum Hausbau für den

Leineweber Johann Friedrich Zeitler ein Ausländer zu Lückendorf in der

Oberlausitz gebürtig, der sich schon 4 Jahre in dem Adlichen Gerichts Dorfe

Heynrode in der Grafschaft Hohenstein aufhält, auf einem bisher unbebauten

Grundstück.Er war seit 10.01.1765 mit der Jungfer Johanna Elisabeth

         Schützenmeister verh.

1787 Johann Friedrich Zeidler besitzet ein Hauß, Hof, Scheune und Stall auch

        Garten, welches er 1769 neu angebaut, und ist neben Anton, Georg

        Schützenmeister und Christoph Wiemann belegen

1797 31.10. Kauf Contract der Rel. Johanne Elisabeth Zeitler an Joh,Carl Ernst Friedrich

Zeitler für 30 Gulden

1827 Karl Zeidler Wohnhaus 6 Fach lg. 4 F tief, 2 F hoch 165 Rthlr Vers.Summe 1828 10.03 . Kauf Contract v.Joh.                Carl Ernst Friedrich Zeitler an Sohn Carl Anton Zeitler

für 95 Thaler (Carl Anton geb.24.01.1798 )

1843 Carl Zeitler, Leineweber Wohnhaus Fachwerk mit Steinen Zustand gut

         23Preuß.Fuß lg.15 F br.16 F hoch 230 Rthlr Vers. Summe

1854 Eig. Karl Zeitler Vers. Summe:300 Thlr

1856 Der Altanbauer u. Leineweber Karl Anton Zeitler Gehöft 16 QR Garten

34 QR

1857 Altanbauer u.Leineweber Carl Anton Zeitler

1858 Eig. Karl Zeitler 300 Thlr

1861 Kaufcontrakt von Webermeister Carl Zeidler an dessen Sohn, Webermeister

         Friedrich Zeidler (Ehefr. Wilhelmine geb.Arnold )

um 1865 Waldinteressentengemeinschaft Hainrode: Zeitler, der Weber Friedrich

          jun.,das sub. Nr. 29 zwischen Schützenmeister und Gaßmann belegene Altanbauerhaus

1868 Zeitler Friedrich, Weber

1870 Einwohner: Zeitler Friedrich Weber 2 Pers. über 16 J. 2 Pers. unter 16 J.

        Große August Webergeselle 1 Pers. ü.16 J.

1874 Friedrich Zeitler, Webermeister, Altanbauerhaus

1879/80 Einwohner. Zeitler Friedrich, Weber und Ackermann 3 Pers.

1880/81 Anbauerhaus 1,57ha

        Eig. Zeitler Friedrich, Weber

a) Wohnhaus mit Hofraum u. Hausgarten

b) Scheune

c) Kuhstall

d) Schweinestall

Wirtschaftl. Reinertrag 200 Mark

Jährl. Nutzungswert 24 Mark

1884 Zeitler I Ww. Johanna geb. Lutze

1884 27.09. ( Holzberechtigte Häöuser) Zeitler Friedrich, Webermeister

1887 17.05. Kaufkontrakt der Ww. Zeitler Johanna geb. Lutze an ihren Sohn,den

Ackermann Leopold Robert Zeitler .Kaufpreis:3000 Mark ( gest. 22.07.1937)

dav. 1200M an seine Schwester, die Ehefr. des Maurers Ferdinand Probst

1888/89 Zeitler Leopold Robert, Ackermann

1887 17.05. Kaufvertrag Ww. Johanne Zeitler geb. Lutze an Sohn Robert Zeitler für 3000

Mark dav.1200 Mark seine Schwester, die Ehefr. des Maurers Ferdinand Probst geb. Zeitler

1908 Einwohner: Zeitler Robert, Maurer

1922 Zeitler Leopold Robert, Ackermann

1927 Zeitler Selmar, Kriegsinvalide; Zeitler Robert, Landwirt

1930 Zeitler Selmar, Invalide; Zeitler Robert, Altsitzer

1935 Zeitler Selmar (geb. 16.11.1894, gest. 02.08. 1967)

1935 Hitlerstr. 29 Zeitler Selmar, Invalide

1945 Wohnhaus Zeitler Selmar, Göbel Hans

1980 Abgerissen

neu aufgebaut

1990 -----

1998 27.09. Zeitler Detlef 19.10.1952, Gudrun 03.08.1953 Stefan ,Verena 

2000 Zeitler Detlef, Gudrun, Verena

2002 Zeitler Detlef, Gudrun, Verena, Stefan 

2010 03.06. Zeitler Detlef 19.10.1952, Gudrun 03.08.1953,Verena 

99
100

Nr. 100 Lindenplatz eh. Nr.28 erb 1768 Hintersättlerhaus

1710

1787 Christoph Friedrich Wiemann lt. Kaufcontrakt vom 30.10.1783 ein Hauß, Hof,

Scheune, Ställe u. Garten, neben Johann Friedrich Zeidler und Wilhelm

Emmelmann

1827 Christian Schützenmeister Wohnhaus 6 Fach lg. 6 F tief 1 Stock hoch

100 Rthlr Vers. Summe

1843 Wittwe Schützenmeister Wohnhaus Fachwerk mit Lehmstaken Zustand :

mittelmäßig 23 Preuß.Fuß lg. 22 F tief 8 F hoch 130 Rthlr Vers. Summe

1854 Eig. Witwe Schützenmeister Vers. Summe 170 Thlr

1854 19.10. Nachlass: Weber Schützenmeister Erbtheilungshalber am 14.11.verkauft

1856 Der Altanbauer u. Holzaufseher Heinrich Christoph August Engel Gehöft

13 QR Garten 21 QR

1857 Leineweber Heinrich Christoph August Engel

1858 Christoph Engel Vers.Summe. 250 Thlr

um 1865 Waldinteressentengemeinschaft Hainrode: Engel, der Weber August,das

sub. Nr. 28 zwischen Andreas Sander und Karl Zeitler belegene

Altanbauerhaus

1868 Engel Heinrich August, Weber

1870 Einwohner: Engel August Weber 2 Pers. über 16 J. 2 Pers. unter 16 J.

1879/80 Einwohner: Taute August, Handarbeiter, Miether 5Pers.

Frau, Hebamme, Miether 1 Pers.

1880/81 Hintersättlerhaus 0.67 ha

Eig. Engel Heinrich August Weber

a) Wohnhaus mit Hofraum und Hausgarten

b) Scheune

c) Schweinestall

d) Kellergewölbe

Wirtschaftl. Reinertrag 62 Mark

Jährl. Nutzungswert 18 Mark

1884 Engel August

1884 27.09. (Holzberechtigte Häuser) Engel Christoph, Weber, jetzt Engel August Weber

1908 Einwohner: Engel Emil, Zimmermann

1915 Engel August, Zimmermanns Ww. Auguste geb. Gaßmann u. deren Kinder

Engel Emil, Zimmermanns

1927 Engel Emil, Zimmermann

1930 Engel Emil, Zimmermann

1935 Hitlerstr.28 Engel Emil, Zimmermann,Schneider Hanna

1945 Wohnhaus, Engel Emil

1972 Menzel Jürgen und Christa geb. Gillich gekauft 

1990 Menzel Jürgen, Christa

1998 07.09. Menzel Jürgen , Christa 

2000 Menzel Jürgen, Christa

2002 Menzel Jürgen, Christa

2010 03.06. Menzel Jürgen , Christa 

 

Besucher :
29072

Heimat- und Museumsverein Hainrode/Hainleite

 

Zur Bleiche 12

OT Hainrode
99752 Bleicherode

Tel.: (036334) 474770

E-Mail:

 

 

 

 

kerze

 

Wir zünden eine

Kerze an

für

Margret Balzer

geb. 15.05.1937 

gest. 17.09.2022

 

und  für

 

Uwe Hennig

geb. 09.11.1957 

gest. 10.09.2022

 

und sprechen

den Hinterbliebenen

hier unsere herzliche 

Anteilnahme aus.

 

 

 

 

 

 

 

 

Stöberecke

 

Alte Schrift lernen
http://www.eberstadt-frankenstein.de/

content/schrift.pdf

 

http://www.deutsche-kurrentschrift.

de/index.php?s=lernen_fraktur

 

 

 

 

 

Wer gern einmal eine Runde spielen möchte

meldet sich unter 036334-474770 / bei Familie Zeitler

kegel